autocrm-NEWS: neue Features für autocrm-Nutzer

drucken

Im Zuge der automatisierten Updates stehen allen autocrm-Nutzern ab sofort die folgenden neuen Features zur Verfügung

03.06.2014



Angebotspreise in autocrm-Anfragen

Ab sofort hat der Verkaufsberater die Möglichkeit Angebotspreise in autocrm zu erfassen. So sieht er nicht
nur auf einen Blick, welchen Preis er mit einem bestimmten Interessent besprochen hat, autocrm informiert ihn auch automatisch darüber, wenn der Verkaufspreis im Zuge der Preisanpassungen unter seinen Angebotspreis gefallen ist.

Über diese Funktionen hinaus, haben Sie nun auch die Möglichkeit Ihre Exposees und auch Textbausteine anpassen zu lassen, so dass der Angebotspreis neben dem Fahrzeugpreis ausgegeben wird. Ab dem autocrm-Update 12/2014 wird der Angebotspreis, sofern vorhanden, automatisch  bei den  Standard-Exposees ausgegeben.
 

Proaktive Eskalationen - reagieren bevor ein Kontakt verloren geht

Ein Mitarbeiter ist krank oder in Urlaub und ein Interessent sendet eine Rückfrage per E-Mail. Bislang eskalierte die entsprechende Anfrage nach der vorgegebenen Zeit beim Controller bzw. Verkaufsleiter. Dieser konnte dann entscheiden, ob die Anfrage von einem anderen bearbeitet werden sollte, oder ob die Bearbeitung Zeit genug hat, bis der zuständige Mitarbeiter wieder da ist.

Durch die proaktiven Eskalationen stellt autocrm nun auf Basis des integrierten Abwesenheitsplaners bereits beim Eingang der Interessenten-Mail fest, dass der Bearbeiter aufgrund einer Abwesenheit die Anfrage nicht in der festgelegten Zeit bearbeiten kann. Autocrm zeigt die offene Anfrage direkt, mit einem entsprechenden Symbol markiert, dem Controller bzw. Verkaufsleiter an. Nun kann direkt entschieden werden, ob eine Antwort dem Interessenten gegenüber erfolgen soll oder warten kann.

Diese autocrm-Funktion hilft die Antwortzeiten zu reduzieren und die Konversionsrate zu erhöhen. Sie ist ab sofort bei allen autocrm-Systemen aktiv.