AUTOHAUS-Praxisbericht zum Einsatz von autocrm-Telefontracking bei der Rittersbacher-Gruppe

drucken

In diesem Artikel berichtet der GW-Verkaufsleiter der Gruppe von den Erfolgen die er aus der engen Verzahnung der Bearbeitung telefonischer Anfragen mittels des autocrm®-Telefontrackings in Zusammenarbeit mit einem externen Callcenter erzielt.

21.08.2014
Wie viele Anrufe werden von unseren Verkäufern nach dreimaligem Klingeln angenommen?
Wie können wir gewährleisten, dass möglichst viele Anrufe angenommen werden? Wie können wir sicherstellen, dass auch bei verpassten Anrufen zeitnah ein Rückruf erfolgt?
Wie wird in unserem Verkauf mit telefonischen Fahrzeuganfragen umgegangen?

Wie durch die Verzahnung des autocrm-Telefontrackings mit dem Service eines externen Callcenters bei der Rittersbacher-Gruppe eine optimale Lösung für diese Fragestellungen erreicht wurde, lesen Sie in folgendem AUTOHAUS-Praxisbericht
(Download Artikel Autohaus als pdf)