autocrm für den Vertriebsleiter / Controller

drucken

In vielen Autohäusern ist ein effizientes Controlling nicht möglich.
Ursache: fehlende oder nicht-aussagekräftige Reports.

autocrm liefert wichtige Informationen als Entscheidungsgrundlage für die Optimierung Ihres Vertriebs. Entscheider sehen so auf einen Blick:




Weitere autocrm Auswertungen:
  • Wie entwickelt sich das Verhältnis Anfragen/Aufträge?
  • Werden regelmäßig Preisanpassungen gemacht?
  • Mitarbeiterranking, z.B. nach Antwortzeiten oder verkauften Fahrzeugen.
  • Wie viele Telefonanrufe werden nicht angenommen?
  • Wann erreichen uns diese?
  • Wie viele Anfragen benötigen Mitarbeiter für einen Auftrag?
  • Börsenvergleichspreise zeigen, ob Sie Ihre Fahrzeuge zu teuer oder zu günstig anbieten.
  • mehr Informationen zu Auswertungen...
Wir führen „Mystery-Shopping“ durch – brauchen wir autocrm ?
Aktuelle Studien zeigen, dass zahlreiche Anfragen an Autohäuser nicht oder oft viel zu spät bearbeitet werden. Viele Hersteller testen den Vertrieb Ihrer Händler durch „fingierte“ Anfragen in Internetbörsen. Diese Form des Controllings liefert jedoch nur Stichproben und stellt keine durchgehende Qualitätssicherung des Vertriebs dar.

Hinweise und Alarme – bevor Aufträge verloren gehen
autocrm bietet eine einfache Möglichkeit, um sicherzustellen, dass alle Anfragen zeitnah bearbeitet werden. Die Markierung „" informiert den Controller oder Verkaufsleiter direkt über Anfragen, deren Bearbeitungs-zeitraum erheblich überschritten ist. So bleibt auch im Urlaubs- oder Krankheitsfall keine Anfrage unbeantwortet.

Beispiel-Interpretation einer autocrm-Auswertung:
Im Vergleich zum Vorjahr sind die Anfragen deutlich zurück gegangen.  Unabhängig davon ist die durchschnittliche Zeit, bis  ein Kunde ein erstes Feedback erhält, angestiegen. Das stetige Ansteigen der Standtagezahl im Juni und Juli ist eine mögliche Folge der geringeren Zahl an Anfragen.


autocrm liefert nicht nur Auswertungen, sondern gibt auch Interpretationshilfen und Tipps für mögliche Verbesserungen.